Bauknecht GSU 61307 A, würde ihn wieder kaufen

Der geschirrspüler ist optisch wie abgebildet und die front erstaunlich pflegeleicht für eine metallfront. Die spülleistung ist gut, die trockenleistung ok. Eigentlicher kritikpunkt für uns ist jedoch, daß die maschine schlichtweg nicht für tabs geeignet ist. Von anfang an hatten wir das problem, daß sich die tabs nicht richtig auflösen, sie kleben meistens nach beendigung des spülgangs angelöst aber noch vollständig als tab erkennbar im tab-fach oder hängen zwischen dem besteck im besteckkorb, ebenfalls nicht aufgelöst. Somit wird das geschirr quasi mit klarem wasser ohne spülmittel gespült. Wir haben sämtliche optionen durchgetestet: tab-funktion ist natürlich aktiviert, tab-fach war trocken beim einlegen des tabs, wasserzufuhr/druck in ordnung, sämtliche tab-sorten wurden durchprobiert (dies war der rat der bauknecht-service-hotline. Es soll angeblich an der tab-sorte liegen, ha ha). Wir hatten letztendlich einen techniker bestellt, ihm dann aber wieder abgesagt, da es hier vermutlich sowieso nur an einer sache liegen kann: die wassermengen-automatik. Sie steuert die wassermenge zwar optimal für den schmutzgrad des geschirrs, reicht jedoch nicht aus, um einen tab vollständig aufzulösen.

Gutes preis-leistungs-verhältnis. Das ist der nachfolger meiner spülmaschine und optisch auf jeden fall besser als der vorgänger. Ansonsten ist die bedienung selbsterklärend, genug programme, maschine läuft leise. Was positiv herauszugeben ist, ist dass man im unteren korb die trennung für die teller einklappen kann und platz harbour zb größere töpfe oder schüsseln.

Mein credo: ein geschirrspüler für 200,-€ reicht, weil teure geräte auch nicht länger halten – mein billigheimer lief auch 6 jahre ohne mucken. Ich hatte auch schon renommierte hersteller, die nicht so lange durchgehalten haben. Nun also, weil der hier ziemlich im preis runter war/ist, mal ein bauknecht. Gedacht zum unterbau – kommt ohne deckel. Die türe läßt sich schwer öffnen (kein spürbares einrasten bzw. Druckpunkt), wird sich im laufe der zeit wohl geben. Der innenraum ist groß – anders aufgeteilt wie bei meinem alten spüler. Meine teller stapele ich jetzt von vorne nach hinten. Der besteckkorb ist geteilt, 1+1 fach nebeneinander, einzeln herausnehmbar, genau an der türinnenseite.

Kommentare von Käufern

“Sehr guter Geschirrspüler, Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, Ausgesprochen positiv überrascht!, würde ihn wieder kaufen, Bauknecht Geschirrspüler GSU 61307, Ein schönes Gerät”

Ich habe den geschirrspüler zwar jetzt erst 2 wochen aber mit dem spülen geht es so. Die tablette ist oft noch halb im fach und auf der höchsten stufe ” mit dampf” steht zwar das man nichts vorspülen muss aber es wir trotzdem vieles nicht sauber. Beim aufbau hat der unterbau für hinten gefehlt. Für vorn gibt es schrauben. Hätte ich nicht vom alten spüler ein unterteil gehabt, hätte ich ihn gar nicht aufstellen können. Uns hat die front aus edelstahl gut gefallen.

Ich habe alle programme getestet und bin sehr zufrieden mit diesem geschirrspüler. Ich habe dieses gerät auch noch zu einem unglaublichen preis erhalten ca. Die front sieht viel besser aus als auf dem foto. Bauknecht GSU 61307 A++ IN Unterbaugeschirrspüler / 261 kWh/Jahr / 13 MGD / 2800 L/Jahr / Sparsam dank Beladungserkennung Bewertungen

amazon-de