Bosch SMI58N55EU teilintegrierbarer Geschirrspüler / Einbau / A : Stinkt nur anfangs, sonst TOP-Gerät!

Der geschirrspüler macht seinem namen alle ehre und spült unser geschirr – wahnsinn. Das tut er vor allem sehr leise (tw. Einzig der trocknungsprozess könnte besser sein, aber dafür spart er ja angeblich energie. Jetzt muss er nur noch so lange durchhalten wie unser “alter” (14 jahre), dann sind wir sehr zufrieden.

Überzeugend: robustes gehäuse (an meiner vorigen hab ich mir bei der installation mehrfach die finger aufgeschnitten) installation als einbaugerät, höhe hinten kann gut von vorne justiert werden, über eine robuste schraube, abdeckung wird über metallhaken eingehängt (keine plastikbefestigung wie andere)nicht überzeugend: oberer korb ist sehr niedrig, größere gläser passen nicht unterer korb scheint zu sehr auf maßgedecke ausgerichtet, ich vermisse flexibilität für anderes geschirrfazit: nicht ganz billig, aber hoffentlich ist jetzt für einige jahre “ruhe in der küche” (die vorgänger waren laufend defekt).

Sehr leise aber schlechte reinigung. Wir haben diese maschine jetzt seit fast 2 monaten im einsatz. Nachdem unsere türkische billig-beko aus der einbauküche nach 3-4 jahren undicht war und auch der einschalter sich verabschiedete, musste eine neue her. Es sollte ein sparsames modell sein und bosch/siemens hat eigentlich in den tests immer gut abgeschnitten. Dieses modell war gerade im angebot. Der einbau war komplizierter und länger als bei der alten. Allerdings ist sie auch komfortabler und aufwändiger gestaltet als die alte. Es empfiehlt sich die einbauanleitung genau zu lesen, da diverse kleine zusatzteile irgendwo noch in der maschine angebracht sind, die im späteren verlauf benötigt werden. Ich musste die bereits justierte maschine nochmal ausbauen, da noch eine gummimatte (kommt zwischen tür und sockelleiste) oben drin lag. Die einstellung der füsse, insbesondere hinten, ist gut und einfach gelöst.

Bosch SMI58N55EU teilintegrierbarer Geschirrspüler / Einbau / A++ A / 13 Maßgedecke / 44 db / Edelstahl / ActiveWater / VarioSpeed / Sportline / 59.8 cm : Ist aber sehr laut und braucht viel zu lang. Also entweder haben wir ein montagsgerät, oder hören zu gut, haben den auch gekauft wegen der hervoragenden energieverbrauchswerte, aber ganz ehrlich, unser küppersbusch von 2004 war so leise das, lediglich das abpumpen zu hören war. Der hatte auch 44db angegeben. Der bosch jedoch ist in unserer wohnküche so laut, das man den fernseher lauter machen muss. Zum einen die nervigen pumpengeräusche, wobei die laugenpumpe durch ihr brummen besonders hervorsticht, auch die umwalzpumpe ist deutlich hörbar, hort sich auch so an als wenn die mal vor und mal zurück lauft, und dann hört man, egal wie man in einräumt, oben an der edelstahlbedienblende auch immer den wasserstrahl an die tür klatschen, also auch die wassergerausche sind deutlich zu hören, selbst bei voller beladung, wahrscheinlich ist aber auch der wasserdruck höher als bei unserem alten. Reinigungsleistung ist natürlich perfekt, kein frage, aber 240 min für das automatikprogramm, zuviel, und variospeed macht den energievorteil dann zunichte. Unökologisch betrachtet sollte man doch eher ein gerät kaufen, welches mit zeolith trocknet, da der stromverbrauch dann niedriger ist, aber eben der wasserverbrauch dann ca 1000 liter höher ist. Und die kosten ca 10 euro inkl abwasser, 50kwh weniger verbrauch machen das dann wieder wett, und zudem sind die geräte schneller, und leiser evtl auch. Unser geht wohl uber kleinanzeigen weg, und dann baue ich unseren alten kuppersbusch wieder ein, der bekommt eine neue wassertasche dann spült der auch wieder wie am ersten tag.

Habe die maschine gekauft und bin sehr überrascht über die leisen geräusche, man kann endlich wieder in ruhe beim geschirrspülgang auch essen. Super waschleistung, gute bedienung.

amazon-de